Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/20/d213716587/htdocs/wsb4605754501/wp-includes/taxonomy.php on line 1404

Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/20/d213716587/htdocs/wsb4605754501/wp-includes/taxonomy.php on line 1404

Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/20/d213716587/htdocs/wsb4605754501/wp-includes/taxonomy.php on line 1404

Titanistisch oder ein deutscher Italo-Western auf zwei Rädern


Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/20/d213716587/htdocs/wsb4605754501/wp-includes/taxonomy.php on line 1404

neuer-tite

In der Regel ist ein Fahrrad ist ein Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern, auf dem der Fahrer mittels seiner Beschleunigungskraft auf das Antriebssystem die dem Rad innewohnende Trägheit überwindet.


Soweit die Theorie…
Ich kann mich mit meinem Rad fortbewegen! Richtig und die Art der Forbewegung kann je nach Bauweise des Rades ganz verschieden sein und- das große UND: Ein Rad ist mehr als ein Rad als zwei Räder…

Stellen wir heute Teil 1 des Films vor:
Story: Claudia Schulz
Hauptrolle: The Crossonneur
Weitere Darsteller: VPace, Whisky, Campa
Regie: Ruth Renkl
Produzent: Claudia Schulz
Kamera und Cut: Lars Vogel
Assistenz: Brian Orloff

Zu Beginn des Films sehen wir ein weites Land. Roggen und Weizen wehen im Wind, vor uns liegt schwarzer, glatter Asphalt aus dem eine Schotterstraße wird und wir fahren einfach weiter und weiter und weiter..
Es gibt kaum eine größere Herausforderung als ein Rad für fast jeden Einsatzzweck aufzubauen: Es kann nur einen geben. Stellt euch vor: Jeder nur ein Rad. Für welches würdet ihr euch entscheiden? Das Enduro, das Hardtail, das Rennrad oder Stadtrad? Ich kann nun bald lächelnd die Frage beantworten: Ein Rad namens CROSSONNEUR. Mein Crossonneur.
Die Vorgeschichte: Ich entdeckte spät das Rennradfahren. Zugegeben das macht nichts, da man diese Tätigkeit bis ins hohe Alter ausführen kann…

Rennrad fährt man auf der Straße gemeinsam mit vielen, vielen Autofahrern und anderem Getier. Ich erschließe mir die Welt in meinem Tempo, doch nicht gleich einer Schnecke sondern bedeutend schneller. Hundert Kilometer und mehr sind möglich, Landschaften gleiten an mir vorbei wie Gemälde und Photographien. Schwer atmend den Berg hinauf, wo jede Fliege einem zur Plage wird, jedes Prozent Steigung mehr so weh tun kann und dann der Switch oben und der Abflug, während dessen alles um mich herum nur noch schemenhaft wahrgenommen wird und meine Konzentration auf den Tunnel Straße gerichtet ist.
Zu oft allerdings lockt der Waldweg rechts und links der Straße, zu oft, auf den Inseln wie Lanzarote oder Sizilien, wird die Straße zu einem Weg und ich holpere mit meinem Carbonrädchen darüber und beiße die Zähne zusammen.
Da fiel die Entscheidung: ein Crosser muss her. Der Anfang ist nun gemacht: das Script steht, die Finanzierung ist gesichert, die ersten Darsteller sind auf dem Set, der Drehbeginn ist für Ende November geplant. Es wir ein Crossrondonneur.

Fortsetzung folgt….

Rahmen_blog gabel detaildetail2
Share Button

About the Author

bikegeisterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.