Technik, Trails und Frauenpower

Women MTB Camps im Vergleich -

Die Zeit, in der Frauen auf den abgelegten Bikes ihrer Männer denselbigen hinterherjuckelten, sind schon lange vorbei! Die Mädels gehen mit immer hochwertigerem Equipment an den Start und lassen es ordentlich auf den Trail krachen! Viele von ihnen haben Sicherheit und Technik in einem Frauen MTB Camp gelernt. Manche sind so infiziert, dass sie jedes Jahr ein Camp besuchen, um mit viel Spaß und Action noch besser biken zu lernen. Auch ich freue mich schon sehr auf die kommende Saison, in der wir dank des frühlingshaften Wetters ja schon längst mitten drin sind.

Im letzten Jahr hatte ich die Möglichkeit die vier großen Camps deutscher Veranstalter zu besuchen. Ihr könnt die einzelnen Berichte hier nachlesen.   Viele Veranstalter bieten inzwischen sehr gute Camps und Kurse speziell für Frauen an. Ich habe mich allerdings auf die größten Camps konzentriert, sodass dieser Blog-Beitrag eine Übersicht der Leistungen der Veranstalter fiedler concepts GmbH, BIKE - Delius Klasing Verlag,  MOUNTAINBIKE - Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG und Touristinformation Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) bietet. Obwohl in den Camps zwischen 60 und 100 Teilnehmerinnen zusammen kommen, lernen diese dank des frauenspezifischen und umfangreichen Programms und der perfekten Betreuung in kleinen Gruppen sehr viel in kürzester Zeit.   Das Camp in der Pfalz unterscheidet sich ein wenig von den anderen. Es ist ganz klar regional angelegt, setzt auf regionale Guides und ist aufgrund der einfachen Übernachtung in einem alten Kloster auch sehr günstig. Die drei anderen Veranstalter locken mit spektakulären Locations, prominenten Fahrerinnen und großer Expo-Area. Dafür kosten diese auch ein wenig mehr. Frau muss entscheiden, was ihr wichtiger ist: weniger weit weg fahren und das Budget möglichst niedrig halten oder doch endlich mal in den Bergen biken, abends mit Yoga entspannen und von Profi-Bikerinnen Tipps aus erster Hand zu erhalten. Besser biken lernt ihr auf jeden Fall in allen Camps!   Für Anfängerinnen sind die Pfalz, Saalbach Hinterglemm, Kaltern und Biberwier am besten geeignet. Ich persönlich finde auch Reschen und Latsch als Location sehr spannend, allerdings sollte frau hier keine Anfängerin mehr sein. Die Möglichkeit in den meisten Camps Räder und Zubehör zum Testen ausleihen zu können, finde ich klasse. Es gibt nur ein Problem: ihr könntet Wünsche entwickeln :-)!   Also schaut euch die Tabelle an, geht auf die Webseiten der Veranstalterinnen und habt vor allem eines: viel Spaß beim Biken!
NAME/VERANSTALTER: fiedler concepts GmbHDelius Klasing MOUNTAINBIKE, Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KGTouristinformation Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz)
MTB Camps pro Jahr2121
Wo und WannReschen:15. - 18. Juni Saalbach Hinterglemm:20. - 23. Juli Kaltern am See: 14.-17. September5.-8. Mai 2016 in Latsch, Vinschgau, Biberwier, 8.-11. SeptemberMountainbikepark Pfälzerwald - Lambrecht / Elmstein , 02. Juni bis 05. Juni 2017
Dauer des Camps (incl. An-Abreisetag)4 Tage 4 Tage4 Tage4 Tage
Teilnehmerinnen pro CampReschen ca. 60, Saalbach Hinterglemm ca. 80 958566
Guides pro Teilnehmerinnen1 Guide auf max. 8 Frauen (ggf. kommt zweiter Guide/Co-Guide dazu)ca 8 TN/Guide - immer ein Co Guide dazu1 Guide + 1 Co-Guide für 8 Teilnehmerinnen1 Guide für 5 Teilnehmerinnen
Leistungsgruppen, wie viele4 Leistungslevels von Anfänger bis Könner ca. 11 Gruppen-blau/rot/schwarzJe nach Teilnehmer-Niveau zwischen 4-5 unterschiedliche Leistungsgruppen3
Anfänger bis Profis?(Cheery Giraffes, Crazy Chicken, Flying Dragons, Squeezing Squirrels)Einsteiger, leicht fortgeschritten, Fortgeschritten, gut; aufgeteilt in Fahrkönnen und KonditionslevelJa, es ist für JEDE was dabeiAnfänger - Fortgeschrittene - Experten
Weibliche GuidesNicht auschließlich, aber überwiegend (mindestens 2/3)ausschl.Ja. 11
Famous GuidesAntje Kramer, Steffie Teltscher, Tina Bek, Sabrina Morell, Julia Hofmann, Ines Thoma, Jule Schwarz, ... ein männlicher Guide ist auch am Start:Tibor Simai Tina Lang, Karen Eller, Sanne Moritz, Kathrin Schön, Ricky Westphal, Carolin Nantk, Annette Keller, Lisa BreckanAntje Kramer, Ines Thoma, Franzi Meyer, Tina Kutschki, Tina Lang, Steffie Teltscher, Lisa Brecker, Greta Weithalerkeine
Ausgebildete Guides (zertifiziert)Alle haben eine Ausbildung als Guide absolviert und wenn nicht, fungieren sie als Co-Guide, d.h. in jeder Gruppe ist mindestens ein zertifizierter Guide.alleJa. Zusammenarbeit mit Bikeguiding Zugspitzarena und der Biker-Eldorado Crew Ja
Männliche Guideszwei bis drei männliche Guides sind wahrscheinlich mit dabei : Tibor, Raffa und Felix neinJa. 2
Local GuidesTrails werden im Vorfeld gecheckt. Local Guide am Reschen mit dabei (Felixnein - alle Guides recherchieren die Location im VorfeldJa. In jeder Gruppe ist verpflichtend ein Local Guide dabei, der jede Tour, jeden Stein und jeden Ast kennt.Ja
Schwerpunkt liegt bei: Touren mit Fahrtechnik und HöhenmeterSchwerpunkt liegt auf dem Faktor "Spaß"! Es gibt keine reinen Fahrtechnik-Gruppen, alle bekommen Fahrtechnik vermittelt, auf Tour an speziellen Schlüsselstellen, Anfänger machen natürlich mehr Fahrtechnik und starten bei den Basics.Spaß und gemeinsames Bikeerlebnisje nach den Wünschen und Ansprüchen der Teilnehmerinnen. Idealerweise integrieren wir das Fahrtechnik-Training in die Touren so dass jeden Tag ca. 1h-1,5h Fahrtechnik für jede Könnerstufe stattfindet.Touren und Fahrtechnik
Schwerpunkt liegt bei: Fahrtechnik(ja, nein)Workshop am ersten und zweiten Tag;
Schwerpunkt liegt bei: Fahrtechnik mit Touren(ja, nein)danach Training an speziellen Schlüsselstellen
Höhenmeter pro TourEs gibt im Vorfeld keinen konkreten Plan. Wir passen das Programm/die Tourenwahl den Teilnehmerinnen an (an das Können, deren Ansprüche, den Erwartungen, wie sich das Fahren innerhalb der Camp-Tage entwickelt)ca 300 bis max 1200 ; Shuttle wird genutzt je nach Konditonslevelje nach den Wünschen und Ansprüchen der Teilnehmerinnen. Abgestimmt auf das Leistungsniveau.zwischen 298 Hm und 805 Hm, zwischen 309 Tm und 821 Tm
Seilbahnen/Shuttles EinbindungIn Saalbach haben wir eine perfekte Gondel-Infrastruktur und auch am Reschen können wir die Seilbahnen nutzen. Shuttles brauchen wir da keine.Mendelbahn, ShuttleJa, das ist die Regel.Nein
Charakter des GeländesReschen ist anspruchsvolle Location, wilde Trails, Anfänger tun sich hier schwerer - Saalbach Hinterglemm hat einen "Bike-Park-Charakter". Hier kommen auch Anfänger voll auf ihre Kosten.alpin im Bereich Mendel, sonst eher lieblichbeideswellig, Trails
Expo Area ja/neinJa, große Expo-Area mit vielen namhaften Marken als AusstellerExpo Area mit namhaften Ausstellern wie Scott, cannondale, Cube, Ghost, Protective, Craft und viele andere Ja, mit einer Vielzahl an AusstellernJa
Wie viele Radherstellernoch keine Angabe45 Radhersteller sind bei beiden Camp-Terminen vor Ort1
Wie viele Aussteller insgesamt181718 Marken vor Ort4
Goodie Pack mit Gegenwert in Euroinkl. Trikot mind. 100 Euro ca 100 Euro zzgl. Trikotca. 100 - 120 €
RahmenprogrammJa JaPilates- Workout, gemeinsamer Abschlussabend, Uphill Flow Sunset Ride,
Beispiel:Stand Up Paddling, Pilates, Morning-Run, Motivationsvortrag, Fußbad, Brei-Verköstigung, Gummibären-Verköstigung, Shiatsu-Behandlung, Taping bei Physio, Prossecco-Verkostung, Dirndl-Abend, Whirl-Pool-Action, …Standuppaddeln, Yoga, Black Roll, Weinprobe, BBQ Abend, Pasta Abend, AusstellendeErnährungs-Vortrag, Cooking & Biking Nachmittags hausgemachte Blechkuchen / Kennenlern Grillabend / Vorträge zum Thema Mountainbiken
Bike bezogene WorkshopsSchrauber-Workshop, Bikepflege-Workshop, Motivationsvortrag, Bike Set Up, …Bikepflege, Ergonomie, reifenwechsel, Bike Set up, Rucksack Ergonomie, Inspektion, PedaleisntellungErgonomie und Sattel-Einstellung, Technik-Workshops (Reifenwechsel, Pedaleinstellung, Einstellung der Schaltung, Kassette abnehmen)Do it your self Schrauber-Workshop
Sonstige HighlightsTeilnehmer, Aussteller und Orga wohnen in Saalbach alle in einem Hotel, dadurch sehr engen Kontakt, tolle Atmosphäre, und auch wenn wir in Reschen nicht alle in einem Hotel wohnen, essen alle gemeinsam zu Abend im Teilnehmer-HotelWeinprobe in mit lokaler Verköstigung, Lage am See! Privatstrand; gemeinsames Essen am Abend mit Pasta und BBQ

siehe Rahmenprogramm
Unterbringung incl.Ja, Teilnehmerin muss sich um nichts mehr kümmern. Sie bucht ein komplett-PaketneinneinJa
Unterbringung zentral für alleja, ausnahmen Reschen, s.o., aber auch hier essen alle gemeinsam im Hotel neinnein. Jede Teilnehmerin soll ein Hotel nach ihrem Geschmack buchen. Ob Camping-Platz oder Wellness-Tempel, auf das Wohlfühlen kommt es anJa
Preis incl. Unterbringung529,00€ bis 649,00€neinnein376,00€ bis 419,00€
Preis excl. Unterbringungnein329289
Webseitewww.womensbikecamp.com/bike-women.de/www.womenscamp.de/www.vg-lambrecht.de/vg_lambrecht/Tourismus/Mountainbiking/

About the Author

bikegeisterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.