Mit coboc cool in the City

Eine Woche lang durfte ich das SEVEN Vesterbro von coboc Probe fahren und es hat sooo vieeeel Spaß gemacht! Es ist für mich das ideale Großstadtrad. Mein eigenes Stadtrad – ein Faltrad der Marke Tern – ist klein, wendig, spritzig und ich kann es überall hin mitnehmen. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich derzeit…read more

Share Button

Technik, Trails und Frauenpower

Women MTB Camps im Vergleich – Die Zeit, in der Frauen auf den abgelegten Bikes ihrer Männer denselbigen hinterherjuckelten, sind schon lange vorbei! Die Mädels gehen mit immer hochwertigerem Equipment an den Start und lassen es ordentlich auf den Trail krachen! Viele von ihnen haben Sicherheit und Technik in einem Frauen MTB Camp gelernt. Manche…read more

Share Button

Seit 200 Jahren auf zwei Rädern unterwegs

Mannheimer Ausstellung im Landesmuseum gedenkt der Entwicklung des Fahrrades – Das Fahrrad: Wer hat‘s erfunden? Man glaubt es kaum, ein Mannheimer wars. Genau genommen ein Karlsruher, der in Mannheim lebte: der Forstmeister und Erfinder Karl Freiherr von Drais. Die allererste Fahrt mit seiner Laufmaschine, auch später Draisine genannt, führte über 14 Kilometer von der Mannheimer…read more

Share Button

Tourenspektakel rund um Kaltern

Im BIKE Women Camp genossen die über 90 Teilnehmerinnen die letzten Sommertage. Frau nehme einen schönen Ort mit Bergen und See, dazu eine passende Jahreszeit, Erfahrung im Organisieren, jede Menge Aussteller aus der Bike-Branche, coole weibliche Guides und viel gute Laune und schon können die Teilnehmerinnen im letzten Mountainbike-Women-Camp des Jahres voll durchstarten. Meinetwegen hätten…read more

Share Button

Tiroler Indian Summer

Das MOUNTAINBIKE Women’s Camp gastierte letzte Woche in der Tiroler Zugspitz Arena. Der sagenhafte Blindseetrail allein macht diese Region für Mountainbiker schon zu einem lohnenswerten Ziel. Aber darüberhinaus gibt es viele geile Trails, gebaute Strecken und Seilbahnen, die die Kräfte für die Abfahrten schonen. Das genossen auch die über 60 Frauen, die das Camp nutzten,…read more

Share Button

Eurobike 2016 – Unbeschreiblich Weiblich

Eurobike einmal ganz anders! Zum ersten Mal wurde eine Women’s Area eingerichtet, die Anlaufstelle, Erholungs- und Informationsstätte zugleich und dies nicht nur für Frauen war! Eurobike goes pink! Wenn ich ehrlich bin, ist es ganz schön ermüdend jedes Jahr in Friedrichshafen 13 Hallen zu durchschreiten, um eine schier ungeheure Menge an Neuheiten und Produkten zu…read more

Share Button

Frauenpower am See

Das zweite Women‘s Bike Camp des Veranstalters Fiedler Concepts prämierte Ende Juli an der neuen Location am Reschensee. Wie gehabt regnete es beim Aufbau der EXPO, aber wieder wurde das Wetter dann spitzenklasse und See und Berge zeigten sich den Frauen von der besten Seite. Würde ich Saalbach-Hinterglemm als Mekka des Flows und der gebauten…read more

Share Button

Frauen fast allein auf dem Berg

Der Bike-Zirkus Saalbach Hinterglemm war Standort des ersten Women‘s Bike Camp des Veranstalters Fiedler Concepts. Die Macherinnen Moni Fiedler und Sabrina Weiß haben für die gut 40 Frauen ein maßgeschneidertes Program auf die Beine gestellt, das begeistert von den Frauen angenommen wurde. Kein Wunder, Moni und Sabrina wissen, was sie tun, kann man die beiden…read more

Share Button

Hexenkessel im Bullentäle Albstadt

Albstadt liegt inmitten der idyllischen schwäbischen Alb. Doch einmal im Jahr wird die kleine Stadt zum Hexenkessel, in dem Ritzel, Naben, Reifen und Ketten heiß gekocht werden. Wenn es wieder einmal soweit ist, dann grillt der UCI Mountainbike World Cup die Trails mit kochendem Gummi trocken. Ich habe schon viele MTB-Events besucht und viele Rennen…read more

Share Button

Trailparadies Pfalz von Frauen unter die Lupe genommen

MTB Frauencamp im Kloster Esthal: Teilnehmerinnen und Guides strahlten trotz kühler Witterung um die Wette. Zum zweiten Mal fand im Kloster Esthal in der Nähe Lambrechts in der Pfalz vom 13.-16. Mai ein MTB Frauencamp statt. Ausgebildete Trainerinnen begleiteten die Teilnehmerinnen bei Fahrtechnikeinheiten auf den Trails und sorgten so für ungetrübten Fahrspaß.  66 Frauen rockten…read more

Share Button

Durch Kälte und Nebel zur Sonne: 6. Etappe von Aprica nach Kaltern

Auch diese Etappe hat es nochmal richtig in sich! Die zunächst neutralisierte Abfahrt nach Edolo ist eine einzige Ruckelpartie, da Fahrbahnverengungen und Gegenverkehr das große Fahrerfeld immer wieder ausbremsen. Nach einer zügigen Auffahrt werde wir am Passo Tonnale von Nebel, Regen und Kälte empfangen. Selten schmeckte eine heiße Suppe so gut, wie an der dort…read more

Share Button

Schlimmer geht immer: 5. Etappe von Livigno nach Aprica

Bei 1° Grad aber strahlendem Sonnenschein finden wir uns morgens im Startblock D ein, um dort festzustellen, dass wir es ausgerechnet auf der gestrigen Königsetappe geschafft haben uns im Klassement auf Startblock C zu verbessern! Zunächst fahren wir die 2 letzten Pässe des Vortages in umgekehrter Richtung wieder hinauf und versuchen ökonomisch zu fahren und…read more

Share Button

Der Tag der Superlative: 4. Etappe von Zernez nach Livigno

Wegen des Rücktransfers von Livigno nach Zernez und der vorgezogenen Startzeit (8:00 Uhr) fällt die Nacht noch kürzer aus als sonst. Allerdings haben wir eh kaum ein Auge zugemacht, denn die Königsetappe flößt uns beiden doch gehörig Respekt ein. Wegen der extremen Wetterverhältnisse (am Stilfser Joch liegt Schnee!) und der kalten Temperaturen, behält sich die…read more

Share Button

Materialfluch auf der 3. Etappe von Imst nach Zernez

Für diesen Tag haben wir uns vorgenommen uns aus Startblock D in Startblock C vorzuarbeiten. Diesen hatten wir nämlich auf der ersten Etappe nur knapp verpasst. Es fängt auch alles gut an und innerhalb kürzester Zeit sind wir ins C-Feld aufgefahren. Dann auf der Pillerhöhe bei Kilometer 15 plötzlich eine lauter Knall gefolgt von ebenso…read more

Share Button

Negativpremiere bei der TTA: Abgesagt – 2. Etappe von St. Anton nach Imst

Aufgrund der extrem schlechten Wetterverhältnisse, die Schneefallgrenze ist bis 1800 Meter abgesunken und es regnet in Strömen, fällt die 2. Etappe zum ersten Mal in der Geschichte der Tour Transalp aus. Die Entscheidung der Rennleitung ist aus unserer Sicht vielleicht auch von den tragischen Geschehnissen des Vortages beeinflusst gewesen. Den unfreiwilligen jedoch willkommenen Ruhetag verbringen…read more

Share Button

Einrollen mit Regen: 1. Etappe von Sonthofen nach St. Anton

Die Nacht vor der ersten Etappe verbringen wir vor Aufregung mit wenig (Eva) bzw. keinem (Ruth) Schlaf. Vollkommen übernächtigt und appetitlos stehen wir am Frühstücksbuffet. Wie gut, dass Claudia uns mittlerweile den Frühstückbrei organisiert hat, denn der schmeckt immer und bildet eine wichtige Grundlage für den Tag. Es sei denn, man bereitet ihn aus Versehen…read more

Share Button

Die Ruhe vor dem Sturm: Akkreditierung zur TOUR Transalp 2013

Am 22.6.2013 finden wir uns pünktlich zur Akkreditierung in Sonthofen ein. Tausend Fragen gehen uns durch den Kopf: haben wir wirklich genug trainiert, sind wir optimal vorbereitet und haben wir, angesichts der nass-kalten Wetterlage, die richtigen Klamotten dabei? Nur eines wissen wir auf jeden Fall sicher: jetzt wird es ernst! Das Jentschura-Team, bei dem wir…read more

Share Button

La Palma ist immer eine Reise wert

La Palma ist nicht nur mysthisch sondern auch einfach nur wunderschön und immer wieder eine Reise wert. Radfahren kann kaum schöner sein!

Share Button

Erstes Bluegrass Enduro Rennen in Wissembourg

Es war superkalt, ein wenig chaotisch, aber bestes Wetter und alle waren gut dabei auf den rund 30 Kilometern und 1000 HM, die es zu bewältigen gab.

Share Button

Wieder Ladies Only Trailscoutkurs

Vom 7. bis zu 10. Juni findet in Zell am Main (Würzburg) nun zum zweiten Mal ein Ladies Only Trailscoutkurs der DIMB statt. Trotz widrigster Bedingungen war der erste Ladies Kurs letzten August in Missen ein riesiger Erfolg. Die Stimmung war unvergleichlich und bis heute zehren und schwärmen die Teilnehmerinnen von dem Kurs.

Share Button