Trailparadies Pfalz von Frauen unter die Lupe genommen

MTB Frauencamp im Kloster Esthal: Teilnehmerinnen und Guides strahlten trotz kühler Witterung um die Wette.

Zum zweiten Mal fand im Kloster Esthal in der Nähe Lambrechts in der Pfalz vom 13.-16. Mai ein MTB Frauencamp statt. Ausgebildete Trainerinnen begleiteten die Teilnehmerinnen bei Fahrtechnikeinheiten auf den Trails und sorgten so für ungetrübten Fahrspaß.  66 Frauen rockten in sechs Leistungsgruppen drei Tage durch die flowige Pfalz. Die Unterkunft im Kloster St. Maria in Esthal, das ganz allein den Teilnehmerinnen zur Verfügung stand, war zweckmässig und bot eine tolle Küche. Vor Ort sorgten verschiedene Aussteller für den notwendigen Service und stellten Testmaterial zur Verfügung.  Eine Yoga-Einheit vor dem Frühstück war obligatorisch, aber auch der Besuch eines Gottesdienstes war möglich. Darüber hinaus gab es verschiedene Workshops und Vorträge und Mitmachaktionen rund ums Thema Bike. Die Idee ein MTB-Frauencamp zu veranstalten ist nicht neu, doch die Pfälzer sind mit ihrem Konzept sehr erfolgreich. Ein deutsches Trailparadies vor der Haustür, ausgebildete Trainerinnen und Guides, die bestes Vorbild geben und vor allem ein Super-Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Lage in Esthal ist ideal, die Frauen können ohne Seilbahn und aufwendiges Shuttlen direkt vor Ort losfahren und auf den Trails in unterschiedlichen Leistungsstufen ihre Ängste ab- und ihre Fahrtechnik aufbauen. Da wird so mancher Freund zu Hause staunen und mit Sicherheit werden einige Frauen nächstes Jahr zum dritten Mal kommen. Seht selbst wie zufrieden die Teilnehmerinnen und Trainerinnen sind:  

About the Author

bikegeisterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.