Endlich ein Finisher: 7.Etappe von Kaltern nach Arco

Bei unserer letzten Etappe stimmen endlich mal die Rahmenbedingungen, aber leider die Form nicht mehr. Die 35 km lange Fahrt in der Ebene in einer viel zu schnellen Gruppe (38 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit) raubt die letzten Kräfte, sodass wir am ersten Anstieg abreißen lassen müssen und zum zweiten Mal ziehen Hunderte Fahrer an uns vorbei. Auf der darauffolgenden Abfahrt mit vielen flachen Passagen können wir uns in einer guten Gruppe etwas erholen, um schließlich den letzten Pass der Tour Transalp in Angriff zu nehmen. Zum letzten Mal genießen wir die geniale Abfahrt nach Arco mit Blick auf den Gardasee.

Bei der Zieleinfahrt in Arco können wir es kaum fassen, dass nun alle Strapazen hinter uns liegen und wir unser großes Ziel erreicht haben: die Tour Transalp 2013 gesund und mit heilen Rädern zu bewältigen! Eine Woche mit unvergesslichen Erlebnissen und zahlreichen Grenzerfahrungen liegt nun hinter uns und wir werden uns sicherlich noch lange daran erinnern. Ob es eine Fortsetzung geben wird, bleibt im Moment noch offen…

Share Button

About the Author

bikegeisterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.