Demoday mit Sonnenschein, Neuigkeiten und guten Taten

Beim fünften Eurobike Demoday in Ratzenried hatte man mal wieder richtig Glück mit dem Wetter. Bei sommerlichen Temperaturen kamen laut Veranstalter 1.840 Fachbesucher und über 500 Medienvertreter, um sich bei 116 Ausstellern zu informieren und Material und Bikes zu testen. Fünf verschiedene Radstrecken waren ausgeschildert. Trotz Sonnenschein ließen die von Schlammspuren gezeichneten Biker auf den Zustand vor allem der schwarzen Strecke schließen. Auch der mobile Pumptrack von Diddie Schneider kam nicht nur bei den Kids gut an, die den ganzen Tag ihr Können zeigten.
Für viele Aussteller ist der Demoday ein entspannter Einstieg in die Eurobike.

Ein dominierendes Thema auch dieser Eurobike ist die elektronische Antriebsunterstützung. Ob bei Liegerädern, Trekking-und Citybikes, MTBs und inzwischen auch Downhillern und sogar Rennrädern ist diese Entwicklung nicht mehr aufzuhalten. Herman Hartje, Inhaber der Hartje KG zeigt hier die Eigen-Entwicklung: den E-Rider. Beim Gespräch des pressedienst-fahrrad.de wurden ebenfalls viele E-Bikes der Presse präsentiert. Und zum Schluss sei noch auf eine Aktion der Schweizer Handschuhfirma Hirzl hingewiesen: George Duke, Schweizer Airbrush Ikone, gestaltete ein BMC Road Rahmen, der derzeit auf ebay für die verunglückte Sportlerin Irene Pfab versteigert wird!

Share Button

About the Author

bikegeisterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.